Überleben Sie auch morgen

Herstillstand – fast keine Chance ohne Erste – Hilfe

Wissen Sie das Sie einem Plötzlichen Herzstillstand, sei es durch einen Intakt, Stromschlag oder einem Anderen Ereignis, fast keine Chance haben?

Die einzige Möglichkeit ist, wenn Sie sofortige Hilfe durch einen Ersthelfer bekommen der bei Ihnen die überlebensnotwendige Herz-Druckmassage, eine Leihen Reanimation, durchführt. Wird diese sofort eingeleitet besteht eine Gute Überlebenschance.

Leider sind in Deutschland nur relativ wenige Personen in Deutschland in der Lage spontan eine Herz-Lungen Massage durchzuführen. Jeder der einen Führerschein gemacht hat ist darin eigentlich Ausgebildet, jedoch wird dieses in dieser Ausbildung relativ oberflächlich behandelt, und schnell wieder vergessen. eine Auffrischung findet in den meisten Fällen nie mehr statt.

Betriebliche – Ersthelfer müssen mindestens einmal in zwei Jahren eine Auffrischung besuchen. Hier werden auch neue Erkenntnisse in der ständig weiterentwickelnden Ersten – Hilfe vermittelt.

Warum benötigt man einen AED (Automtischer Externer Defibrilator )

Viele Firmen sind auch dazu übergegangen eine Erweiterung anzubieten und ihre Ersthelfer auch in dem Umgang mit dem AED, mit dem Automatischen Externen Defibrillator, zu schulen. Der Einsatz eines AED im Betrieblichen Umfeld ist nur erlaubt, wenn der Anwender darin geschult ist.

Im Privaten Umfeld ist eine Schulung nicht vorgeschrieben aber empfehlenswert.

De AED ersetzt nicht die Anwendung der Herz-Lungen Massage, ergänzt aber diese mit einer Lebensrettenden Maßnahme.

Leider kommt es oft bei einem Herzproblem dazu das es nicht vollständig stillsteht, sondern es kommt zu einem Kammern flimmern. Da das Herz dabei keine Pumpleitung hat ist das für den Körper das gleiche wie ein Stillstand. Das Herz jedoch verbraucht dabei den Sauerstoff welscher noch in den Muskeln vorhanden ist. Ist der Sauerstoff verbraucht, sterben die Herzmuskeln ab. Eine Regenerierung ist nicht mehr möglich.

In Deutschland sterben ca. 300.000 Menschen auf Grund dieses Problems. Selbst wenn der Notarzt sehr schnell da ist, ist die Schädigung zu groß um den Patienten noch zu retten.

Jede Minute sinkt hier die Überlebenschance um 10%. Ab der ersten Sekunde.

Eine frühe Defibrillation mit einen kontrollierten Energiestoß beendet diesen akut Lebensbedrohenden Zustand. Eine anschließende reguläre Herz – Lungen Massage, mit weiterer ständiger Kontrolle des AED, stoppt das Absterben des Herzens und eine Versorgung mit Sauersoff reichen Blut kann wieder stattfinden. Ein erneutes Auftreten eines Kammerflimmerns wird zeitnah erkannt und durch den AED wieder versucht zu stoppen. Die komplette Maßnahme wird nach anlegen des AED von diesem Begleitet und auch aufgezeichnet, so dass ein Arzt den Verlauf sofort beurteilen kann und die Bestmögliche Therapie für den Fall festlegen kann.

Was Sie jetzt sicherstellen müssen … jemanden in der Nähe haben der in Erster Hilfe ausgebildet ist – einen AED bedienen kann, und natürlich einen AED. Am Idealsten wäre, wenn Sie selber auch die Maßnahmen beherrschen und einen AED zur Verfügung haben um Ihren Mitmenschen im Notfall helfen Zu können.

Wir werden in Zukunft auf diesen Seiten weiter Informieren wie Sie auch morgen noch überleben.